Pimcore als erweitertes Content Management System (CMS, PIM, MDM, DAM)

Für die Umsetzung von Content Management Systemen nehmen wir gerne Pimcore als Lösung. Seine Erweiterbarkeit und Integrierbarkeit kennt fast keine Grenzen.

Vorteile von Pimcore

 

Stellen Sie sich vor, Sie könnten beim Erstellen Ihrer Unterseite direkt sehen, wie das Endergebnis aussehen wird. Alles ist dabei schön übersichtlich, denn es stören Sie keine für Sie momentan überflüssigen Bereiche. Und die Echtzeitdarstellung erfolgt natürlich gleich im allgemeinen Design Ihrer Webseite. Klingt verlockend? Alles kein Problem mit Pimcore. Doch hier fangen die Vorteile erst an.

Auch die Gliederungsstruktur Ihrer Webseite ist leicht zu verändern und flexibel. So lassen sich die einzelnen Menüpunkte via Drag-and-drop verschieben oder mit Ordnern neu gruppieren. Beim Hochladen von Bildern und PDFs können Sie ebenfalls Drag-and-drop nutzen. Diese, bei uns Assets genannten, Dateien lassen sich im System einfach und direkt verwalten. So müssen Sie etwa Bilder vorher nicht komprimieren oder umwandeln.

Insgesamt lässt sich sagen: Die Arbeit mit Pimcore ist nicht nur anwenderfreundlich konzipiert, sondern auch gespickt mit praktischen Funktionen. Sollte beispielsweise nach der Bearbeitung einmal eine Änderung optisch oder inhaltlich unpassend sein, ist dies kein Problem: Die bisher gespeicherten Versionen lassen sich ganz leicht aufrufen, vergleichen und auf die letzte passende Variante zurücksetzen. Fehler können so ganz einfach selbst ausgebügelt werden.

Zu viele Informationen und Unterpunkte auf einer Seite können schnell unübersichtlich werden. Dafür gibt es in unserem System zwei praktische Darstellungsweisen. So können beispielsweise verschiedene Themenbereiche als Tabs, ähnlich den Tabs im Browser, direkt nebeneinander und einzeln anklickbar angezeigt werden. Haben die einzelnen Punkte längere Überschriften, so ist es auch möglich, den zugehörigen Text für eine schnellere Übersicht zunächst zu verstecken – in einer solchen Akkordeon-Ansicht sind die jeweiligen Bereiche untereinander aufklappbar.

Doch unser Pimcore kann selbstverständlich nicht nur Text gut darstellen, mit uns können Sie auch Video und Audio auf Ihrer Webseite ansprechend und flexibel einbinden. Videos können dabei direkt auf den Website-Servern hochgeladen und so intern eingefügt oder über eine externe Plattform eingebunden werden (beispielsweise via YouTube, Dailymotion, WeLocal und Vimeo). Aber auch andere Player sind möglich. Wenn Sie davor noch Hilfe bei Erstellung und Schnitt Ihrer Videos oder der Einrichtung entsprechender Kanäle brauchen – auch hier sind wir für Sie da. Genauso, falls Sie Ihre Inhalte lieber gesprochen transportieren wollen: mit unserem Podcast-Modul haben stehen Ihnen alle Türen für die Verbreitung Ihrer Aufnahmen (z. B. auf iTunes, Spotify, Google Play, Deezer, und mehr) offen und wir unterstützen Sie gerne bei Aufbereitung und Verbreitung.

Wenn Sie Daten zu Ihren Produkten oder Veranstaltungen bereits in einem anderem, internem System erfassen, müssen Sie dank unserem an Sie angepasstem Baukastensystem für Ihre Webseite nicht nochmal tun. Denn wir haben bereits diverse Import- und Export-Möglichkeiten in unsere Pimcore-Version integriert, wie beispielsweise Eulanda, GAEB-Format, Ausschreiben.de, Intentio und Kiribati. Bei der Einrichtung von Schnittstellen richten wir uns ganz nach den Bedürfnissen und Gewohnheiten unserer Kunden.

Doch auch an anderer Stelle setzen wir einmalige, zentrale Erfassung für Arbeitsersparnis und Aktualität. Wenn Sie beispielsweise Informationen zu einer bei Ihnen veröffentlichten Adresse korrigieren oder ergänzen, wird diese Änderung auf allen Seiten übernommen, auf denen diese Adresse eingebunden ist. Nicht nur Adressen, auch Personen, Stellenanzeigen, Produkte, Veranstaltungen und mehr werden in Pimcore zentral in einem speziellen Typ von Datenobjekt festgehalten und sind deshalb flexibel und mehrfach auf der Seite einsetz- und darstellbar. So sind Ihre Geschäftsstrukturen und -informationen sauber abgebildet und übersichtlich erfasst.

Geht es darum, einen repräsentativen Eindruck von Ihnen zu veröffentlichen, gibt es auch die Möglichkeit, eine Panorama-Live-Webcam (Feratel-Integration) zu zeigen oder einen 360-Grad-Rundgang (Marzipano-Integration) einzubinden. Zudem ein echter Mehrwert für Sie und Ihre Besucher: regelmäßig publizierte Neuigkeiten zu Ihnen, die auch praktisch via Social Media geteilt werden können. Was Ihre Webseite aber wirklich relevant macht, sind aber nicht allein flexible und multimediale Beschreibungsseiten. Es geht für uns darum, dass Sie mit Ihrer Webseite einen Mehrwert bieten können, Besucher anziehen und so selbst einen Vorteil aus Ihrer Seite ziehen. Deshalb bieten wir für unsere Pimcore-Version viele verschiedene Module und Integrationen an, flexibel zusammenstellbar und erweiterbar für viele Branchen.

So sind wir für Hersteller von Produkten der ideale Ansprechpartner, wenn es um die Erfassung und Veröffentlichung von Produktdaten geht. Pimcore steht für Produkt-Informations-Management (PIM) und in unserem System heißt das zum Beispiel: individuell angepasste Datenfelder, viele praktische Schnittstellen und leicht integrierbare Mehrsprachigkeit. Mit unserem Fokus auf optimierte Nutzung von Daten erleichtern wir Ihnen nicht nur die Erfassung Ihrer Produktinformationen, sondern helfen Ihnen auch dabei, diese immer wieder und mit Mehrwert zu verwenden. Wenn Sie beispielsweise Ihr Unternehmen und damit auch Ihre Webseite internationalisieren wollen, bieten wir Ihnen mit unserer Weblate-Integration eine Möglichkeit, die dazu nötige Übersetzungstätigkeit modern und flexibel zu organisieren.

Doch nicht nur in der Produktdatenwelt kann unser Pimcore überzeugen. Auch wenn es um Veranstaltungen geht, unterstützen wir Sie mit unserer datengetriebenen Herangehensweise. So kann unser Kalender-Modul nicht nur Ihre Events übersichtlich (z. B. dank automatischer Archivierung), durchsuchbar und bei Bedarf in einer Karte anzeigen, sondern sogar Organisation von Veranstaltungen mit Anmeldung und Einlasskontrolle verwalten. Als Service für mögliche Besucher wäre zudem eine Bayern-Fahrplan-Integration, interessant, die die Möglichkeit bietet, direkt den möglichen Anfahrtsweg mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu recherchieren.

Ebenfalls unserem gekonnten Umgang mit Daten geschuldet: Wenn Sie nach neuem Personal suchen, werden mit unserem Stellenanzeigen-Modul die wichtigen Details der Stelle bei einer Googlesuche direkt und übersichtlich in einer Vorschau darstellt. Zudem können Sie aber auch unsere BITE-Integration nutzen, mit der Sie einen potenten Bewerbermanager direkt auf Ihrer Webseite nutzen können.

Auch andere Branchen finden bei uns passende Bestandteile für Ihre Webseiten. So bieten wir für den Bereich Gastronomie und Hotellerie das Modul Zimmer und interessante Integrationen wie DIRS21, TPortal, iiq-Check und verschiedene Gutscheinshoplösungen an. Auch für Städte und Gemeinden haben wir Integrationen wie TPortal und den Behördenwegweiser im Angebot. Mehr dazu finden Sie auch bei unseren Branchenbeschreibungen und bei unseren Integrationen. Als Erkenntnis für Sie sollte bleiben: Wir kümmern uns individuell um unsere Kunden und erweitern unser System auf Sie angepasst.

Nachdem Sie nun Ihre Beschreibungen, Produkte, Veranstaltungen, Stellenanzeigen oder Neuigkeiten dank uns bedienungsfreundlich angelegt oder importiert und multimedial aufbereitet haben, unterstützen wir Sie auch gerne beim nächsten Schritt: der Vermarktung Ihrer Inhalte. Wichtig hierfür ist zunächst eine Übersicht zu den Besuchsaktivitäten auf Ihrer Seite mithilfe unserer Integration und Cloudlösung Matomo. Damit verknüpft ist auch die Analyse Ihres Suchmaschinenrankings mit unserer SEO-Lösung XOVI, die als Integration Teil einer unserer Internetmarketingstrategien, der Keywordoptimierung, ist.

Wer dann seine jeweils unterschiedlichen potenziellen Kundenkreise ganz gezielt ansprechen (= Zielgruppensegmentierung) und das Aussehen der Webseite für Sie anpassen möchte, kann dies mittels unserer Persona-Objekte tun. Bereits Interessierte lassen sich aber auch mit dem Versand eines regelmäßig, direkt von Ihrer Webseite aus erstellten und via Rapidmail oder via Mailchimp verschickten Newsletters mit Hinweisen zu den neuesten Produkten, Veranstaltungen oder Firmenberichten weiterhin von Ihnen überzeugen. 

Praktisch zudem für all Ihre Printerzeugnisse: unser QR-Code-Generator, dank dem Sie nach wenigen Klicks lange URLs auch über analoge Medien verbreiten können. Bevor Sie diese und beispielsweise Ihre neuesten Produktinformationen oder Veranstaltungshinweise aber wie gewohnt, mit allen Vor- und vor allem Nachteilen, an eine Grafikagentur schicken, sollten wir noch über unser Web-to-Print-Modul sprechen. Damit ist es Ihnen nämlich möglich, Ihre Kataloge, Flyer, Plakate, Veranstaltungskalender, Broschüren, Bauzaunbanner und mehr direkt im Bearbeitungsbereich Ihrer Webseite selbst zu erstellen. Wir bieten Ihnen dazu die technischen Grundlagen, passenden Vorlagen und hilfreichen Schulungen und Sie sparen sich Zeit und Geld, indem Sie Ihre Produktdaten, Veranstaltungsinformationen und mehr direkt und automatisch aus den entsprechenden Bereichen Ihrer Webseite importieren. Am Ende können Sie eine druckfähige PDF an Ihre Druckerei weiterleiten und das für kürzere Zeiträume, in kleineren Auflagen und mit aktuelleren Daten.

Möchten Sie mehr wissen?

Gerne per E-Mail: info@data-factory.net, Telefon: 0 84 31/ 6 47 39-0 oder Kontaktformular
Jetzt E-Mail schreiben Jetzt anrufen
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung*
* Pflichtfeld